Kunst mit Mechanik

Stand 13.01.2019

 

Zubehör für meine Maschinen

Eine Maschine in der Werkstatt wird umso universeller, je umfangreicher das Zubehör ist. Sehr viel kann man einfach selbst herstellen.


Aufspannwinkel aus Aluminiumguß, Befestigungsbohrungen M6
Planscheibe mit Befestigungsbohrungen M6. Die Scheibe hat einen Durchmesser von 130mm und ist 35mm breit. Die Aufspannfläche kann immer wieder nachgedreht werden.
Kleine Spannpratzen für den Aufspannwinkel oder die Planscheibe. Gefertigt aus Aluminium, damit ich auch mal aus versehen reinfräsen kann.
Dieser Futterflansch hat die gleiche Aufnahme wie die Spindelnase meiner kleinen Drehmaschine. Somit kann ich das Drei- und Vierbackenfutter und die Planscheibe auch auf der Fräsmaschine und dem Rundtisch benutzen.
Der Futterflansch mit montiertem Vierbackenfutter
Die Planscheibe auf dem Futterflansch. Diese Kombination verwende ich sehr oft auf meinem 200´er Rundtisch um Kleinteile sicher aufspannen zu können.
Diese Fräserverlängerung benutze ich immer dann wenn ich sehr tief an Wandungen fräsen muss, wo die Mutter einer Spannzangenaufnahme im Weg ist.
Den Stoßkopf habe ich konstruiert und gebaut damit ich z.B. eine Passfedernut in kleinen Bohrungen anfertigen kann. Für mehr Info einfach auf das Bild klicken.
Mit diesem Rohrbiegegerät kann ich 4mm Rohre bis 180° biegen

Für die kleine Fräsmaschine fertige ich im Moment einen schwenkbaren Fräskopf an. Die beiden Urmodellhälften sind gefüllert, die Kernbüchse ist fertig und der Aufnahmeflansch ist vorgedreht.
Der Fräskopf darf das erstemal Probesitzen. Jetzt fehlt noch die Riemenführung, der obere Abschlussdeckel und die Lackierung.